Herren gewinnen das erste Spiel nach Corona Pause mit 6:1

Die Mannschaft um Göker Oguz, ist hoch motiviert in Partie gegen den MTV Duttenstedt gestartet. Trotz schwieriger Wetterbedingungen und einem rutschigem Kunstrasenplatz, hat die Mannschaft vom Anfang an gezeigt, daß Sie als Gewinner vom Platz gehen will. Nochmal gegen Duttenstedt zu verlieren war keinen Option.

Von Anfang stand die Mannschaft gut sortiert auf dem Platz und ließ wenig zu. Die meiste Zeit des Spiels wurde das Spiel auf der Seite des Gegners gespielt. In der 12 Minute war es dann soweit. Nach einem hohem Pass von Malte Zense versenkte Sascha Kustos den ersten Ball mit Kopf.

Gleich nach dem Anstoß ein, langer Ball auf Vitali Borger der kommt vors Tor. Der Gegner weiß garnicht wie Ihm geschieht. Der Torwart hält aber in letzter Sekunde das Ding.

In der 19 Minute spielte Sascha einen klasse Pass auf Heiko Stielau und der macht das Ding abgebrüht zum 2:0

22 Minute über die rechte Seite kommt Vitali und versenkt zum 3:0. Nur 4 Minuten später geht unser Aussenverteidiger Malte über links und schießt aus 25 Meter voll auf das Tor und versenkt den Ball eiskalt zum 4:0

Nach der Halbzeit finden die Stöckheimer langsam wieder ins Spiel. In der 55 Minute spielt Sascha einen Pass auf Maik und der legt den Ball noch Quer vors Tor und Toni macht das Tor. Ein Spielzug wie aus dem Bilderbuch.

In der 75 Minute verwandelt Musti Celcik noch einen Elfmeter zum 6:0. In der 80 Minute gelingt dann Duttenstedt noch ein Treffer zum 6 zu 1.Das Spiel geht mit 6:1 zu Ende

Eine Klasse Leistung der Mannschaft und ein verdienter Sieg in der Sasion Vorbereitung.

Man merkt deutlich das der Zusammenhalt der Mannschaft da ist und die Neuzugänge gut in Mannschaft passen. Am kommenden Sonntag empfangen die Jungs die 2te Mannschaft aus Leiferde.